Tagung in Freiburg i.Br., 4. bis 6. November 2021

Neuaufbrüche und Friktionen. 200 Jahre Oberrheinische Kirchenprovinz 1821-2021
Tagung in Freiburg i.Br.
4. - 6. November 2021
, Tagungshaus der Akademie der Erzdiözese Freiburg
Rasche Anmeldung empfehlenswert Tel. 0761 31918-116

Die Tagung widmet sich einer Institution, die in einer politischen, religiösen und gesellschaftlichen Umbruchzeit neuen Halt geben sollte.
Sie behandelt Neuaufbrüche und Friktionen in den Gebieten der heutigen Diözesen Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz und Rottenburg-Stuttgart. Wir schauen zurück auf die Gründungszeit, suchen nach Gemeinsamem und Unterschieden und nehmen auch heutige Entwicklungen in den Blick.
Es referieren unter anderem
Prof. Dr. Karl-Heinz Braun, Prof. Dr. Dominik Burkard, Dr. Christoph Schmider und Prof. Dr. Bernhard Schneider.
Am Freitagabend, 20 Uhr, findet eine Podiumsdiskussion (mit Livestram) statt.
Thema: Die Oberrheinischen Bischöfe und die wiederverheirateten Geschiedenen
Teilnehmende:
Daniel Deckers (Dr.theol., Journalist, Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Kardinal Walter Kasper (Prof. Dr., 1989 bis 1999 Bischof von Rottenburg-Stuttgart, em. Kurienkardinal und ehem. Präsident des Päpstlichen Einheitsrates)
Annette Schavan (1994 bis 2005 Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und ehemalige deutsche Botschafterin am Heiligen Stuhl)

1993 veröffentlichten der Freiburger Erzbischof Oskar Saier, der Mainzer Bischof Karl Lehmann und der Rottenburg-Stuttgarter Bischof Walter Kasper einen gemeinsamen Hirtenbrief. Bewusst bezeichneten Sie sich als  Bischöfe der »Oberrheinischen Kirchenprovinz«.

Dieser Hirtenbrief sorgte für eine breite Diskussion nicht nur in der deutschen Ortskirche und führte zu einer deutlichen Kritik der römischen Glaubenskongregation unter der Leitung des deutschen Kurienkardinals Joseph Ratzinger. Es ging um die »seelsorgliche Begleitung von Menschen aus zerbrochenen Ehen, Geschiedenen und Wiederverheirateten Geschiedenen«.

Was bewegte die drei Bischöfe zu ihrem gemeinsamen Vorstoß und warum kam dieser ausgerechnet aus der »Oberrheinischen Kirchenprovinz«? Was hat das gemeinsame Wort im Rückblick bewirkt?

Die Tagung wird vom Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Gesellschaft für Mittelrheinische Kirchengeschichte und dem Kirchengeschichtlichen Verein für das Erzbistum Freiburg veranstaltet.

Fragen an Dr. Maria E. Gründig, 0711.9791-4421